arrow

Durch weisenburger entstehen 

37 neue Wohneinheiten auf dem alten „Lehmann-Areal“ 

Blankenloch - Das „Lehmann-Areal“, einst ein großer Gewerbebetrieb mit Autohaus und Kfz-Werkstatt wandelt sich zum neuen Wohnquartier in der Blankenlocher Hauptstraße. Die weisenburger projekt realisiert das Bauvorhaben in Zusammenarbeit mit der weisenburger bau. Das Projekt umfasst 37 Wohneinheiten sowie eine Tiefgarage mit 62 Stellplätzen. Ein Quartiersplatz dient zukünftig als Aufenthaltsort und bietet Spielmöglichkeiten für Kinder in unmittelbarer Nähe der Wohnungen.

Die zwölf Reihenhäuser in drei Vierergruppen und zwei Geschosswohnbauten mit 25 Wohnungen besitzen insgesamt 3.700 Quadratmeter Wohnfläche. Die Wohneinheiten in den beiden Geschosswohnbauten verfügen über zwei bis vier Zimmer, die Wohnflächen betragen zwischen 60 und rund 110 Quadratmeter. Alle Wohnungen sind mit Terrassen oder Loggien ausgestattet. Die Wohnflächen der Reihenhäuser liegen bei etwa 150 bis 160 Quadratmetern. Des Weiteren umfasst das Bauvorhaben eine Tiefgarage mit 62 Stellplätzen. Für Besucher stehen oberirdisch weitere Parkplätze zur Verfügung.

Alle Wohneinheiten sind bereits verkauft. Die Rohbauarbeiten sind abgeschlossen und die Übergabe der Objekte erfolgt Mitte 2020. „Die offizielle Übergabe der Objekte ist für den 30. Juni nächsten Jahres geplant“, berichtet Christof Grätz, Prokurist der weisenburger projekt.


Pressemitteilung

Mehr News zu
weisenburger

+