arrow

weisenburger bau sorgt für

71 neue Pflegeplätze in der Freiburger Innenstadt

Freiburg - In der Freiburger Innenstadt errichtet weisenburger bau für das Evangelische Stift Freiburg ein neues Pflegeheim. Es entstehen 71 Einzelzimmer und fünf Wohnungen im betreuten Wohnen. Der Neubau dient zur Erweiterung der Pflegeeinrichtung „Haus Schloßberg“ an der Hermannstraße nahe dem Schlossbergring.

Der Neubau wird durch die Einzelzimmerpflicht der Landesheimbauverordnung notwendig. Dadurch verringert sich die Anzahl der Pflegeplätze im jetzigen „Haus Schloßberg“ von 92 auf 56. Der geplante Neubau wird 71 neue Einzelzimmer sowie fünf betreute Wohnungen beherbergen.

Für den Neubau werden zwei Gebäude im Besitz des evangelischen Stifts abgerissen. Die Abrissarbeiten beginnen voraussichtlich im Februar nächsten Jahres und dauern circa drei Monate. Der geplante Neubau wird über 4 Stockwerke verfügen. Im Dachgeschoss entstehen die betreuten Wohnungen, in den Stockwerken darunter befinden sich die Einzelzimmer des Pflegeheims. Ein Standardzimmer ist etwa 15 Quadratmeter groß und verfügt über ein eigenes Bad.

Das Evangelische Stift Freiburg rechnet mit Baukosten in Höhe von über 11 Millionen Euro. Die ersten Bewohner beziehen den Neubau voraussichtlich im ersten Halbjahr 2022.

Pressemitteilung

Mehr News zu
weisenburger

+