weisenburger und "de Hüslibau".

Das weisenburger-Team Freiburg

weisenburger in Freiburg

Die Universitätsstadt Freiburg mit dem milden Klima ist bekannt für leidenschaftlichen Fußball. Fahrräder prägen das Stadtbild von "Green City" mehr als anderswo in Deutschland. Die Beschaulichkeit der Landschaft zwischen Schwarzwald und Rheinebene verblüfft mit der authentischen, umweltorientierten Ausrichtung ihrer alemannischen Einwohner. Wie ein gallisches Dorf dem Römischen Reich trotzen die Bewohner der heute viertgrößten Stadt Baden-Württembergs seit jeher kurzlebigen Trends und gesellschaftlichen Entwicklungen.

Hier zieht man traditionell Solarsiedlung, Windpark und Passivhaus den nicht erneuerbaren Energien vor. Ihre ebenso naturnahe wie weltoffene Lebenshaltung zwischen Tradition und Moderne prädestiniert die Freiburger für co2-neutrale Bauprojekte mit Geothermie und Photovoltaic-Anlagen.

Seit nunmehr 15 Jahren unterhält weisenburger eine Geschäftsstelle im Breisgau und steht als Inbegriff für nachhaltiges Bauen. Die Mannschaft, bestehend aus 20 Mitarbeitern, bestimmt mit ihrem Schaffen das Erscheinungsbild Freiburgs sowie von Rastatt bis zur Schweizer Grenze. Ihr Tätigkeits-Schwerpunkt reicht vom Wohnungsbau über Studentenwohnheim, Lebensmittelmarkt bis hin zu Schulen. „Wir begeistern Kunden durch unsere Qualitätsoffensive mit dem Resultat einer mangelfreien Übergabe.“ freut sich der Bereichsleiter Reihenhaus Wohnen Süd. "Dass weisenburger damals hat können gründen ein zentral gelegenes Stadtbüro, zeichnet heute unsere Kundennähe aus." sagt der Freiburger Kollege mit sympathisch alemannischem Infinitiv. Die gemeinsame Sprache sorgt im Dreiländereck ohne Umwege für Kommunikation auf gleicher Wellenlänge und verlustfreien Informationsfluss. "Besuchen Sie uns doch mal!" Ellen-Gottlieb-Straße 16-18  79106 Freiburg

Empfangsbereich der neuen Geschäftsstelle
Team-Meeting Reihenhaus und Wohnen Süd