Neuigkeiten aus der weisenburger Welt

    Passivhausstandard: Die Häuser der Zukunft

    Das Verwaltungsgebäude der Lu-teco in Ludwigshafen ist mit 12.000 qm weltweit das größte Null-Liter-Bürohaus.

    Die Farbe grün ist eng verknüpft mit dem Erscheinungsbild der Marke weisenburger. Grün steht auch für einen verantwortungsbewussten Umgang mit den Ressourcen. Das Haus der Zukunft ist möglichst umweltgerecht und energiesparend. weisenburger macht dank Passivhauskonzept Bauen und Wohnen ressourcenschonend, sorgt für sinkenden Verbrauch und geringe Heizkosten. Vergleichbar dem Drei-Liter-Auto und Hybridfahrzeug als Messlatte der Automobilbauer, setzt weisenburger mit dem Passivhaus neue Maßstäbe für nachhaltiges Bauen.

    Beim Passivhaus gelingt es uns, durch perfektionierte Dämmung Energieverluste zu reduzieren, vorhandene Wärme bestmöglich zu bewahren und auf eine konventionelle Heizung zu verzichten. Eine Lüftungsanlage sorgt für kontrollierten Austausch von Raum- und Frischluft, wobei die Wärmeenergie nicht wie beim herkömmlichen Lüften verpufft, sondern der Raumluft entzogen und zum Erwärmen der Frischluft effizient genutzt wird. Dreifach verglaste Großflächenfenster tragen durch solaren Energiegewinn zur Gesamtenergiebilanz bei. Diese baulichen Maßnahmen reduzieren den Heizwärmebedarf auf ein Minimum. Der verbleibende Bedarf an Warmwasserenergie wird aus sog. „passiven“ Quellen wie Sonneneinstrahlung und Wärmerückgewinnung gespeist oder aus erneuerbarer Energie gedeckt. Unsere Leidenschaft gilt dem Passivhaus mit ausgeglichener Energiebilanz, unsere Vision bereits dem Plusenergiehaus, das mehr Energie erzeugt, als es benötigt.

    Das Passivhaus-Konzept gewinnt vor dem Hintergrund steigenden Umweltbewusstseins und zu erwartender Energiepreissteigerungen an Bedeutung. Die Förderung seitens der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) macht es attraktiv.

    weisenburger realisiert Passivhaus-Projekte im Wohnbau, als „Null-Liter-Bürogebäude“ und beim Sanieren bestehender Objekte. Hier finden Sie weitere Passivhaus-Projekte.